Menu
Menü
X

Dekanat Rheingau-Taunus

Zum Evangelischen Dekanat Rheingau‐Taunus gehören seit dem 1. Januar 2016 insgesamt 52 Kirchengemeinden im Rheingau und Taunus ‐ mit über 52.000 Mitgliedern. Es steht für die Evangelische Kirche in der Region. Das Dekanat Rheingau‐Taunus organisiert die kirchlichen Dienste in seinem Bereich. Das Evangelische Dekanat ist nicht nur eine Verwaltungseinheit, sondern vor allem ein Miteinander der Gemeinden. Es umfasst alle Kirchengemeinden im Rheingau‐Taunus‐Kreis (bis auf Walluf, Eltville, Erbach, Kiedrich und Lorch) sowie Glashütten im Osten und Bad Camberg im Norden.

Das Dekanat Rheingau-Taunus gehört zur Propstei Rhein-Main, der zuständige Propst Oliver Albrecht hat seinen Dienstsitz in Wiesbaden.

Nachrichten aus dem Dekanat Rheingau-Taunus

Dekanats-Umfrage: Prioritäten und Wünsche im Fokus

Interesse an Meinungen der Menschen in der Region

Die Kirchengemeinden im Evangelischen Dekanat Rheingau-Taunus haben eine Umfrage unter Mitgliedern und Mitbürgern gestartet. Ziel ist es, Interessen, Prioritäten und Ideen besser kennen zu lernen um die künftige Arbeit mehr darauf auszurichten.

Fragebogen ausfüllen (c) Nasim Nadjafi by pixelio

Friedensgebete - Friedensandachten

Friedensandachten und Glockenläuten

„Die Entwicklungen in der Ukraine sind erschreckend. Meine Gedanken sind bei den Menschen, die jetzt in besonderer Angst sind – in der Ukraine und Osteuropa aber auch hier bei uns“, so der Kirchenpräsident der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau (EKHN) Volker Jung. Gemeinden im Evangelischen Dekanat Rheingau-Taunus rufen zu Friedensgebeten und Friedensandachten auf. Mittags läuten die Glocken und laden zum Gebet ein.

Ev.Gem.

Schöpfungstheologie

Diskussion um „Blühwiesenromantik“ in der Schöpfungstheologie

Das Credo von der „Bewahrung der Schöpfung“ ist eine der christlichen Antworten auf Klimawandel und Umweltzerstörung. Anlässlich der Erfahrungen mit dem Corona-Virus schreibt der Systematische Theologe Günter Thomas: „Natur ist nicht nur gut.“ Der emeritierte Theologie-Professor Peter Scherle hat die Diskussion aufgegriffen und benennt die „Bewohnbarkeit des Erdmantels als Aufgabe.“ Am 22. März debattieren beide per Zoom.

Einen Baum pflanzen Singkham/istockphoto.com

Klimafasten

Klima schlägt auf den Magen? Der Podcast für Genießer.

"Jeden Mittwoch besser Essen mit gutem Gewissen." – Ein „Podcast für echte Genießer“, der mit einfachen Tipps Appetit auf ein prima Klima macht, das verspricht Pfarrerin Heike Beck den Zuhörern und Zuhörerinnen.

Podcast: Klima schlägt auf den Magen (c) Dekanat

Workshop zur Zukunft der Kirche

„Wo Kirche auf Zukunft trifft... Hoffnungsvolle Ansätze und Ideen.“

Inmitten der eher depressiven Stimmung, wenn es um die "Kirche der Zukunft" geht, wollen Pfarrer Jürgen Schweitzer und Diakon Christian Weise Hoffnung machen. Ermutigen zu eine "Kirche mit anderen" und einer Kirche, die sich die Frage stellt: Was brauchen die Menschen?. "Wo Kirche auf Zukunft trifft", heißt der Workshop am 25. März.

Wie könnte Kirche der Zukunft aussehen? (c) Fotolia: Martin Erdniss

Ukraine-Special

Krieg in der Ukraine – Kirche hilft

Der Krieg in der Ukraine bewegt viele Menschen in Hessen-Nassau. Deshalb informiert die EKHN in einem Online-Themen-Special unter www.ekhn.de/ukraine über Hilfsmöglichkeiten, Friedensgebete, Stellungnahmen und vieles mehr. Zudem werden auch Empfehlungen veröffentlicht, um hier die seelische Gesundheit von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen zu stärken.

Frieden & Ukraine Bildquelle: Fundus, Katharina Pfuhl

Ukraine-Krieg

Tipps für zuhause: Wie mit Kindern über Krieg sprechen?

Die Berichte über kriegerische Handlungen in der Ukraine wirken selbst auf Erwachsene schockierend. Sollen Kinder überhaupt mit dem Leid dieser Welt ungefiltert konfrontiert werden?

Junge sieht beängstigende Bilder im Fernsehen Bildquelle: gettyimages, prostock studio

Mahnwache in Taunusstein

"Krieg darf um Gottes Willen niemals sein"

"Imagine all the people": 700 Menschen versammeln sich spontan zur Mahnwache in Taunusstein. Und träumen und beten für den Frieden in der Welt. "Selig sind die Friedensstifter und nicht die Kriegstreiber", rief Dekan Klaus Schmid den Menschen zu. "Wir erleben wir gerade einen Akt des Staatsterrorismus, der durch nichts, aber auch durch gar nichts zu begründen ist."

Mahnwache in Taunusstein (c) Dekanat

Mahnwache in Taunusstein

"Krieg darf um Gottes Willen niemals sein"

"Imagine all the people": 700 Menschen versammeln sich spontan zur Mahnwache in Taunusstein. Und träumen und beten für den Frieden in der Welt. "Selig sind die Friedensstifter und nicht die Kriegstreiber", rief Dekan Klaus Schmid den Menschen zu. "Wir erleben wir gerade einen Akt des Staatsterrorismus, der durch nichts, aber auch durch gar nichts zu begründen ist."

Mahnwache in Taunusstein (c) Dekanat

Digitaltage 2022

Fit für die digitale Verkündigung und Gemeindearbeit

Gottesdienste auf YouTube, Kirchenvorstands-Sitzungen per Zoom oder die virtuelle Konfiarbeit – für viele Gemeinden gehört das digitale Arbeiten mittlerweile zum Alltag. Viele innovative Anfänge sind gemacht, aber erfordern auch kontinuierliche Weiterentwicklung. Eine Webinar-Reihe ab 16. März und zwei Digitaltage in der zweiten Jahreshälfte ermöglichen einen Erfahrungsaustausch und Möglichkeit zur Wissensvermittlung.

Collage aus Bild mit Noten, einer Spiegelreflexkamera und einem nostalgischen Richterhammer. Collage: EKHN-Medienhaus

Klimafasten

Klima schlägt auf den Magen? Der Podcast für Genießer.

"Jeden Mittwoch besser Essen mit gutem Gewissen." – Ein „Podcast für echte Genießer“, der mit einfachen Tipps Appetit auf ein prima Klima macht, das verspricht Pfarrerin Heike Beck den Zuhörern und Zuhörerinnen.

Podcast: Klima schlägt auf den Magen (c) Dekanat

Fastenaktion

Klimafasten leicht gemacht

„So viel Du brauchst…" ist das Motto der Aktion Klimafasten 2022. Aber was braucht es wirklich für ein gutes Leben - für alle, jetzt und in Zukunft? Für ein Leben im Ein-klang mit der Schöpfung? Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr das Thema Nahrung. Die Taunussteiner Gemeindepädagogin Ulrike Schaffert und Pfarrerin Heike Beck von der Profilstelle Gesellschaftliche Verantwortung haben sich mit Kooperationspartnern zusammengetan und bieten praktische Projekte zum Mitmachen an.

Klimafasten 2022 (c) Klimasten.de

Kurschus bei Friedensdemo in Berlin

EKD: „Das Blut, das in der Ukraine vergossen wird, schreit zum Himmel“

Die Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland, Annette Kurschus hat auf der Friedensdemonstration gegen den Krieg in der Ukraine klare Worte gefunden. Richtung Kremel sagte sie auch: „Wir werden der kriegslüsternen Herrscherclique in Russland nicht das Geschenk machen, ihr Volk zu hassen.“

Zu sehen ist eine Ukraine-Flagge, daneben eine Kinderhand, im Hintergrund die Reichstags-Kuppel © EKBO / fundus.ekhn.de
top